3. März 2020

Jörger kooperiert mit Fürstenberg

Unbenannt 2

Die Dekor-Griffe der „Belledor“-Armaturen sind aus exklusivem, hochwertigen Manufakturporzellan gefertigt.

Mit der Vorstellung, einen neuen Armaturengriff aus dem zeitlosen, luxuriösen Material Porzellan herauszubringen, wendete sich Jörger an die Porzellanmanufaktur Fürstenberg.

„Für uns war von Anfang an klar, dass wir dieses Vorhaben nur mit einem Spezialisten würden umsetzen können, der mit derselben Begeisterung und Präzision arbeitet wie wir“, stellt Oliver Jörger heraus.

So entstand die außergewöhnliche Kooperation mit Fürstenberg.

Mit der Kreation der Serie „Belledor“ wird edles Porzellan in den Fokus der Badausstattung gesetzt. Der klare, puristisch gebogene Auslauf der Armatur kontrastiert auf besondere Weise mit den kunstvollen Griffen in Blütenform, die es wahlweise aus feinem weißen und schwarzen Porzellan gibt. Als attraktive Variante werden die Dekor-Griffe auch mit goldenen Verzierungen der Innenkonturen angeboten. Die kunstvolle Bemalung wird mit der Hand aufgetragen. Die Schicht besteht aus 24-karätigem Gold. Die Exklusivität des Produkts wird durch das Fürstenberg-Logo in 24-Karat Gold besiegelt.

Mehr Informationen über die Porzellanmanufaktur Fürstenberg.



zurück zur Übersicht